Frohe Ostern!

Es ist langes Osterwochende…

… und zu diesem Anlass wollen wir euch ein paar Osterbräuche erklären.

OSTEREIER
Zu Ostern verschenken wir bunte Ostereier, diese gelten als ein Zeichen des Lebens.
Sie werden zur Jause gegessen. Bevor man sie isst, wird noch miteinander Eier-gepeckt.

OSTERNEST SUCHEN
Die Eier werden mit Süßigkeiten in einen kleinen Korb gelegt und werden als “Nest” bezeichnet. Diese Nester werden im Garten oder im Haus versteckt und jeder muss seines suchen – das ist sehr lustig.

OSTERHASE
Kindern wird erzählt, dass zu Ostern der Osterhase kommt und die Osternester versteckt.

OSTERLAMM ESSEN
Zu Ostern werden viele Kuchen gebacken, die die Form eines kleinen Schafes (Lamm) haben. Diese Kuchen werden am Ostersonntag mit der Familie gegessen. Die Form des Schafes kommt von der christlichen Geschichte des Osterfestes.

OSTERFEUER
Ostern ist ein religiöses, christliches Fest und viele Menschen gehen am Samstag vor Ostern in der Nacht in die Ostermesse. Vor der Kirche gibt es oft ein großes Feuer, das gesegnet wird.
In Steyregg gibt es auch jedes Jahr ein Osterfeuer vor der Kirche.

Wir haben einige wichtige Begriffe auch als Bilder dargestellt, damit sich jeder etwas darunter vorstellen kann.
Und auch eine einfache Version der Ostergeschichte ist angehängt, für alle, die es interessiert.

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

Author: Plöchl

Share This Post On